Presseberichte in der Saison 2018/ 19

zur alten Saison 2017/ 2018


Letztes Auswärtsspiel gut absolviert

Spielbericht als pdf

(HB) Zum letzten Auswärtsspiel dieser Saison reisten wir nach Schmölln. Das Startpaar mit St. Jung ( 530 - 1 MP ) und Th. Böhm ( 522 - 0 MP ) konnten gegen  R. Krüger ( 505 - 0 MP ) und B. Lehmann ( 540 - 1 MP ) gleich einen Mannschaftspunkt ergattern. Im Mittelpaar  wurden mit A. Schöbel ( 532 - 1 MP ) und M. Männche ( 535 - 1 MP ) gegen St. John ( 525 - 0 MP ) und H. Reim ( 509 - 0 MP ) wiederum 2 MP geholt. Am Ende konnten wir mit F. Bartscheck ( 549 - 1 MP ) und H. Böhm ( 515 - 1 MP ) gegen J. Geithel ( 534 - 0 MP ) und U. Kunze ( 482 - 0 MP ) den sogenannten " Sack " zumachen.

 

Fazit:  Schmölln konnte zu keiner Zeit mithalten, deswegen ein klarer Sieg für uns. In 14 Tagen geht es zuhause noch mal gegen den Aufstiegsaspiranten Carl-Zeiss Jena.

 

 


 

Köstritz geschlossen stark

Spielbericht als pdf

( HB ) Zum vorletzten Heimspiel trafen wir auf Bad Köstritz. Im Startpaar mit Th. Böhm ( 522 - 0 MP ) und M. Köhler ( 530 - 0 MP ) konnten gegen D. Schmidt ( 531 - 1 MP ) und M. Griesch ( 560 - 1 MP ) keine Mannschaftspunkte und +Kegel rausgeholt werden. Das Mittelpaar diesmal mit M. Männche ( 571 - 1 MP ) und  Ersatz Ph. Goldhan ( 477 - 0 MP ) gegen Fl. Tanner ( 547 - 0 MP ) und N. Sommer ( 563 - 1 MP ) haben nur einen MP geholt aber viele Kegel liegen lassen. Das Schlusspaar mit A. Schöbel ( 584 - 1 MP ) und H. Böhm ( 577 - 0 MP ) hatten dann gegen K.- P. Viebig ( 535 - 0 MP ) und F. Grau ( 592 - 1 MP ) versucht noch mal alles rauszuhauen, aber das Köstritzer Schlusspaar war zu stark.

Fazit : Ein verdienter Sieg der Köstritzer, weil sie konstanter als wir waren. Nochmal danke an Phillip und Michael für die kurzfristige Aushilfe. Im März geht es zum letzten Auswärtsspiel nach Schmölln.

 


 

Keine Chance in Bad Sulza

Spielbericht als pdf

(HB) Zum vorletzten Auswärtsspiel mussten wir nach Bad Sulza. Das spiel begann wie es endete, konstant schlecht von 463 bis 519 Kegel, was auch der Bahn geschuldet war. Trotzdem noch mal ein dank an die beiden Aushilfen von Peter und Thilo, das sie uns so kurzfristig geholfen haben.

 

 

Fazit: Am ende ein verdienter Sieg der Hausherren, weil wir zu keiner Zeit mithalten konnten.

 


Weida in Wernburg stark aber nicht stark genug

Spielbericht als pdf

(HB) Diesmal waren wir zugast in Wernburg. Das Startpaar mit M. Männche ( 566 - 0 MP ) und Th. Böhm (582 - 1 MP ) konnten gegen M. Roßbild ( 571 - 1 MP ) und R. Borger ( 567 - 0 MP ) gleich einen Mannschaftspunkt und 10 +Kegel ergattern. Das Mittelpaar diesmal mit Ersatz M. Köhler ( 542 - 0 MP ) und A. Schöbel ( 562 - 1 MP ) haben gegen M. Göllner ( 566 - 1 MP ) und J. Kädig ( 563 - 0 MP ) wiederum einen Punkt geholt. Im Schlusspaar waren F. Bartscheck ( 560 - 0 MP ) und H. Böhm ( 585 - 1 MP ) gegen I. Henniger ( 626 - 1 MP ) und L. Brembach ( 553 - 0 MP ) nicht mehr in der Lage, gegen die Hausherren mitzuhalten.

 

Fazit : Am Ende ein Sieg mit mehr erzielten Kegeln von Wernburg. Nächstes Wochenende geht es dann nach Bad Sulza wo die Bahn wohl schwerer sein wird.

 

 

 

 


 

Weida mit 0:8 MP in Jena

Spielbericht als pdf

(HB) Im Nachholspiel mussten wir in Jena antreten. Zum Spielverlauf gibt es nicht viel zu sagen, weil kein Spieler von uns einen Mannschaftspunkt geholt hat. Im Schlusspaar hat sich Steffen noch eine Zerrung während des Einspielen zugezogen und konnte nicht weiterspielen. Mal schaun ob wir dann nächste Woche in Wernburg vollzählig sind.

 


 

Weida gewinnt souverän

Spielbericht als pdf

(HB) Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr war bei uns der SV Stahl Unterwellenborn zugast. Das Startpaar mit Th. Böhm (  536 - 0 MP ) und St. Jung ( 599 - 1 MP ) gegen l. Bliesath ( 544 - 1 MP ) und Ch. Bauer ( 577 - 0 MP ) konnte ein Mannschaftspunkt und ein paar Kegel gutgemacht werden. Im Mittelpaar konnten mit A. Schöbel ( 574 - 1 MP ) und M. Männche ( 529 - 1 MP ) gegen H. Krause ( 562 - 0 MP ) und H. Geißler ( 484 - 0 MP ) wiederum zwei Mannschaftspunkte geholt werden. Das Schlusspaar mit F. Bartscheck ( 525 - 0 MP ) und H. Böhm ( 576 - 1 MP ) gegen M. Obenauf ( 533 - 1 MP ) und L. Meckel ( 553 - 0 MP ) haben den Sieg nach Hause gebracht.

 


 

Weida gewinnt im Schlusspaar

Spielbericht als pdf

(HB) Im neuen Jahr waren wir zugast in Rositz. Am Start konnten M. Männche ( 524 - 0 MP ) und F. Bertscheck ( 576 - 0MP) gegen T. Rösner ( 548 - 1 MP ) und D. Rauschenbach ( 614 - 1 MP / Persönliche Bestleistung ) nichts an Kegel bzw. Mannschaftspunkten holen und somit lagen wir 63 Kegel zurück. Das Mittelpaar diesmal mit A. Schöbel ( 593 - 1 MP / Persönliche Bestleistung ) und Th. Böhm ( 528 - 1 MP ) gegen A. Thieme ( 518 - 0 MP ) und Ch. Simon ( 514 - 0 MP ) haben ihre Mannschaftspunkte und die verlorenen Kegel wiedergeholt. Jetzt musste nur noch das Schlusspaar mit St. Jung ( 557 - 1 MP ) und H. Böhm ( 535 - 1 MP ) gegen J. Wenzel ( 534 - 0 MP ) und F. Rösner ( 568 - 0 MP ) ihren Punkte holen und es gelang.

Fazit: Ein sehr spannendes Spiel mit dem besseren Schlusspaar der Weidschen. Nächste Woche spielen wir zuhause gegen Unterwellenborn was dann auch wieder spannend wird.

 

 

 


 

Weida kann doch noch gewinnen

Spielbericht als pdf

(HB) Am 11.Spieltag hatten wir ein Heimspiel gegen Unterweißbach. Am Start spielten Th. Böhm ( 557 - 1 MP ) und Ersatzmann A. Gröbner ( 541 - 0 MP ) gegen H. Unbehaun ( 455 - 0 MP ) und S. Blasse ( 582 - 1 MP ) und es konnte 1 MP und 61 +Kegel ergattert werden. Das Mittelpaar mit A. Schöbel ( 531 - 0 MP ) und M. Männche ( 499 - 0 MP ) haben gegen P. Becher ( 543 - 1 MP ) und R. Schwabe ( 551 - 1 MP ) keinen Mannschaftspunkt geholt und auch die Kegeldifferenz schmolz zusammen. Jetzt musste das Schlusspaar noch mal alles geben mit F. Bartscheck ( 571 - 1 MP ) und H. Böhm ( 603 - 1 MP ) gegen V. Hofmann ( 553 - 0 MP ) und N. Unbehaun ( 554 - 0 MP ) und es konnte auch umsetzen werden .

 


 

Weida im Derby erfolglos

Spielbericht als pdf

(HB) Am gestrigen Spieltag waren wir zugast in Wünschendorf. Zum Spiel - Am Start waren Th. Böhm ( 537 - 1 MP ) und Ersatzmann P. Sporer ( 552 - 0 MP ) gegen J. Rimpler ( 534 - 0 MP ) und R. Engel ( 556 - 1 MP ) nicht schlecht dabei aber es konnte nur 1 Mannschaftspunkt geholt werden.  Das Spiel war dann mit A. Schöbel ( 492 - 0 MP ) und M. Männche ( 520 - 0 MP) gegen A. Waloscyk ( 523 - 1 MP ) und A. Ölsner ( 540 - 1 MP ) fast schon entschieden, weil keine Mannschaftspunkte und +Kegel mehr erkämpft wurden. Das Schlusspaar mit St. Jung ( 518 - 0 MP ) und H. Böhm ( 519 - 0 MP ) gegen Ch. Urban ( 532 - 1 MP ) und M. Hauptmann ( 580 - 1 MP ) konnten zu keiner Zeit mit ihren Kongruenten mithalten .

 

 

 


 

Weida zu schwach für Schmölln

Spielbericht als pdf

(HB) Diesmal waren die Schmöllner zugast in Weida. Das Startpaar mit Th. Böhm ( 511 - 0 MP ) und St. Jung ( 506 - 1 MP ) konnten gegen St. Trompke ( 544 - 1 MP ) und Krüger/Kunze ( 456 - 0 MP ) nur einen Mannschaftspunkt rausholen. Jetzt wollte das Mittelpaar mit M. Männche ( 514 - 0 MP ) und A. Schöbel ( 517 - 0 MP ) gegen H. Reim ( 531 - 1 MP ) und St. John ( 581 - 1 MP ) alles wieder rausholen, aber es ging nichts. Jetzt lagen wir mit 1: 3 MP zurück. Das Schlusspaar mit F. Bartscheck ( 537 - 0 MP ) und H. Böhm ( 588 - 1 MP ) konnten gegen J. Geithel ( 546 - 1 MP ) und U. Geithel ( 526 - 0 MP ) die verlorenen Holz und Punkte nicht mehr holen.

 

 

 


 

Erste Auswärtsniederlage gegen den Staffelfavorit

Spielbericht als pdf

(HB) Diesmal waren wir zum Auswärtsspiel bei den starken Köstritzer. Am Start spielten A. Schöbel ( 559 - 1 MP ) und Th. Böhm (530 - 1 MP ) und konnten gegen M. Griesch ( 545 - 0 MP ) und S. Grosse ( 545 - 0 MP ) gleich 2 Mannschaftspunkte ergattern. Das Mittelpaar diesmal mit M. Männche ( 504 - 0 MP ) und St. Jung ( 535 - 1 MP ) haben gegen F. Tanner ( 560 - 1 MP ) und F. Grau ( 535 - 0 MP ) noch einen MP geholt. Jetzt wollte das Schlusspaar noch einen MP holen damit wir noch ein unentschieden und vieleicht noch gewinnen hätte können. Doch am Ende mit P. Sporer ( 522 - 0 MP ) und H. Böhm ( 567 - 0 MP ) gegen K. Viebig ( 526 - 1 MP ) und D. Schmidt ( 569 - 1 MP ) reichte das Glück nicht mehr aus.

 

 


 

Weida mit erster Heimniederlage

Spielbericht als pdf

(HB) Gestern trafen wir auf die Spielgemeinschaft Bad Sulza/Niedertrebra. Zum Spiel -Das Startpaar mit Th. Böhm ( 541 - 0 MP ) und A. Schöbel ( 530 - 0 MP ) konnten gegen M. Worms ( 524 - 1 MP ) und M. Bruder ( 582 - 1 MP ) nichts an Mannschaftspunkten und kegel rausholen. Im Mittelpaar haben M. Männche ( 564 - 1 MP ) und St. Jung ( 526 - 0 MP ) gegen P. Planert ( 540 - 0 MP ) und A. Richter ( 566 - 1 MP ) einen Mannschaftspunkt, aber wieder Kegel ( 47 ) liegen lassen. Am ende war das Schlusspaar mit F. Bartscheck ( 546 - 0 MP ) und H. Böhm ( 544 - 1 MP ) gegen D. Thill ( 554 - 1 MP ) und S. Lettau ( 543 - 1 MP ) nicht mehr in der Lage die verlorenen Kegel rauszuholen.

 

 


 

Weida bleibt weiter an Tabellenspitze

Spielbericht als pdf

(HB) Zum gestrigen Spieltag trafen wir auf die starken Wernburger. Zum Spiel - Das Startpaar konnte mit Th. Böhm ( 560 - 1 MP ) und A. Schöbel ( 553 - 0 MP ) gegen M. Göllner ( 531 - 0 MP ) und R. Borger ( 576 - 1 MP ) ein Mannschaftspunkt und 9+ Kegel ergattern. Das Mittelpaar mit M. Männche ( 494 - 0 MP ) und St. Jumg ( 564 - 1 MP ) gegen J. Kahle ( 549 - 1 MP ) und J. Käding ( 508 - 0 MP ) haben wiederum ein MP geholt und wir waren weiter mit 7+ Kegel vorn. Das Schlusspaar konnte sich keinen Schnitzer mehr erlauben, diesmal mit F. Bartscheck ( 535 - 0 MP ) und H. Böhm ( 616 - 1 MP ) der wieder sein eigenen Bahnrekord übertroffen hat, konnte gegen I. Henninger ( 571 - 1 MP ) und D. Göllner ( 573 - 0 MP ) den Sieg nach Hause fahren.

 

 

Weida auch in Kamsdorf erfolgreich

Spielbericht als pdf

(HB) Am 4.Spieltag reisten wir zum SV Stahl Unterwellenborn und wollten auch unsere Erfolgserie fortführen. Am Start diesmal mit Th. Böhm ( 561 - 1 MP ) und A. Schöbel ( 519 - 0 MP ) haben gegen S. Lautenschläger ( 551 - 0 MP ) und L. Bliesath ( 543 - 1 MP ) gleich einen Mannschaftspunkt geholt. Im Mittelpaar konnte mit St. Jung ( 567 - 0 MP ) und M. Männche ( 546 - 1 MP ) gegen H. Geißler ( 593 - 1 MP ) und Ch. Bauer ( 511 - 1 MP ) noch ein Mannschaftspunkt holen, aber wir lagen 5 Kegel zurück. Jetzt mussten die Schlussstarter noch mal  mit F. Bartscheck ( 565 - 0 MP ) und H. Böhm ( 574 - 1 MP ) gegen L. Meckel ( 560 - 1 MP ) und H. Krause ( 540 - 0 MP ) alles Raushauen und es gelang.

 


Weida weiter auf Erfolgskurs

Spielbericht als pdf

(HB) Am gestrigen Spieltag war Weida zuhause gegen die Starken Rositzer. Das Startpaar mit Th. Böhm (536 - 1 MP ) und M. Männche ( 517 - 0 MP ) konnten gegen Ch. Simon ( 528 - 0 MP ) und A. Thieme ( 541 - 1 MP ) gleich einen Mannschaftspunkt ergattern . Im Mittelpaar diesmal mit A. Schöbel ( 537 - 1 MP ) und A. Gröbner (527 - 1 MP ) gegen D. Rauschenbach ( 523 - 0 MP ) und T. Rösner ( 530 - 0 MP ) haben nochmal 2 Punkte und ein paar +Kegel geholt. Das Schlusspaar hat mit St. Jung ( 521 - 0 MP ) und H. Böhm ( 566 - 1 MP ) gegen F. Rösner ( 544 - 1 MP ) und J. Wenzel ( 529 - 0 MP ) noch einen Mannschaftspunkt und mehr Kegel erreicht

 


 

Weida auswärts stark

Spielbericht als pdf

(HB) Zum ersten Auswärtsspiel mussten wir nach Unterweißbach. Zum Spiel - Das Startpaar mit Th.Böhm ( 574 - 1 MP ) und A. Schöbel ( 547 - 1 MP ) konnten gegen R. Schwabe ( 557 - 0 MP ) und S. Blasse ( 596 - 1 MP ) nur einen Mannschaftspunkt holen. Das Mittelpaar mit Th. Langhammer ( 549 - 1 MP ) und M. Männche ( 540 - 1 MP ) gegen H. Unbehaun ( 533 - 0 MP ) und P. Becker ( 505 - 0 MP ) haben 2 Mannschaftspunkte und noch ein paar Hölzer rausgeholt. Am Ende spielten F. Bartscheck ( 562 - 1MP ) und H. Böhm ( 562 - 0 MP ) gegen N. Unbehaun ( 521 - 0 MP ) und V. Hofmann ( 583 - 1 MP ) und es konnte noch mal 1 Mannschaftspunkt geholt werden.

 

 

 


 

Weida im Derby erfolgreich

Spielbericht als pdf

(HB) Zum ersten Punktpiel der Saison trafen wir zuhause auf den ThSV Wünschendorf. Das Startpaar mit Th. Böhm ( 546 - 1 MP ) und St. Jung ( 541 - 1 MP ) konnten gegen J. Rimpler ( 513 - 0 MP ) und R. Engel ( 488 - 0 MP ) gleich 2 Mannschaftspunkte und 81 Kegel rausholen. Im Mittelpaar diesmal mit A. Gröber ( 536 - 1 MP ) und F. Bartscheck ( 525 - 1 MP )  gegen A. Ölsner ( 511 - 0 MP ) und A. Waloszcyk ( 512 - 0 MP )  haben nochmal 2 Mannschaftspunkte holen können und somit stand es 4:0 MP und 124 + Kegel für uns. Am Ende spielten P. Sporer ( 523 - 0 MP ) und H. Böhm ( 564 - 1MP ) gegen M. Hauptmann ( 549 - 1 MP ) und M. Volk ( 521 - 0 MP ) ihr spiel souverän zu ende.

 


nach oben